Artikel der Neuen Westfälischen Hövelhof. Ein kleines Dorf im Norden des Senegal. Einige Kinder gehen zur Dorfschule, Affenbrotbäume ragen aus
Am 16. Januar fand im Gemeindezentrum Hövelhof ein erster Info-Abend statt, um den Förderverein „Wasser für Labgar“ e.V. en detail
Seit der Vereinsgründung im Sommer 2012 setzt sich der Verein „Wasser für Labgar“ e.V. ohne Unterlass für weitere Hilfsprojekte ein.
Für Mor Séne aus Schloß Holte-Stukenbrock ist ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. Der gebürtige Senegalese, der bereits seit 1974
Mor Séne hat sich einen großen Wunsch erfüllt: Er hat in seiner Heimat für fließendes Wasser gesorgt! Der Senegalese lebt