Nach dem ersten erfolgreichen Projekt möchte Mor Séne seine Heimat durch weitere Projekte unterstützen. Zum Beispiel soll die neue Pumpe mit Solar statt mit Diesel betrieben werden, weil in Labgar von 19 – 24 Uhr der Strom abgestellt wird und dann kein Wasser verfügbar ist. Eine Solaranlage wäre eine umweltfreundliche Lösung und würde Unabhängigkeit schaffen.