Der Container ist in Dakar gut angekommen. 

 

                                                        

Das Lagerhaus für unsere kostbaren Materialien ist auch pünktlich fertig geworden.                        

 

 

Dorothea Martl und Mor Sène haben viele Stunden im Hafen ausgeharrt, verhandelt und dann war es endlich geschafft. Der Container wurde entladen und ein großräumiger LKW, der bereit stand, wurde das erste Mal unter großen Kraftanstrengungen beladen. Die Fracht ist so umfangreich, dass wahrscheinlich noch 3 weitere Fahrten nötig werden.

 

 

Der Weg nach Labgar dauert ca. 8 Stunden.                                

 Schließlich muss eine Strecke von 365 km bewältigt werden.

___________________________________________________________________________________________

 

Hier noch ein paar Bilder vom Bau des Lagerhauses und vom Entladen des Containers.

 

                        

Die Steine wurden vor Ort hergestellt

und verbaut. Für deutsche Verhältnisse unvorstellbar.

 

 

 

 

 

                                      In 4 Teilladungen wird die Ladung des Containers nach Labgar gebracht.