Vielfältig war die Freude der Kinder …das erste Puzzle, viele kleine Bälle, ein Dreirad, ein paar Fahrräder, Kleidung für die Kinder, ein Kicker u.v.a.m. Viele Menschen konnten mit ihren Spenden, die von Herzen kamen, ein großes Stück Freude in das Dorf Labgar im Senegal bringen. Hier noch einige Eindrücke der letzten Tage.

 

 

 

 

              

Am Abend tanzten die Frauen für und mit Doro                                        Ein uralter Baobabaum

 

 

Unsere Vorsitzende, Dorothea Martl, die uns immer regelmäßig viele neue Fotos und Videos geschickt hat, ist nun wieder auf dem Heimweg nach Hövelhof.

Dort geht die Arbeit weiter, um Spenden zu sammeln: Am Sonntag, den 25.11.2018 von 11.00 – 17.00 Uhr  wird der nächste Basar in der Bürger- und Schützenhalle Hövelhof stattfinden. (Siehe extra Beitrag)